Honig-Zimt-Dinkel mit Joghurt und Pflaumen

Honig-Zimt-Dinkel mit Joghurt und Pflaumen

Ich esse ja zu jeder Tages- und Nachtzeit gern, aber aufs Frühstück morgens freue ich mich am allermeisten. Egal ob das ein Brot mit Marmelade ist oder eine experimentelle Kreuzung aus Körner-Joghurt und Porridge.

Zutaten für 2 Personen:

  • 100 g Dinkel, der schnellkochende geschliffene
  • 1 Prise Salz
  • 30-35 g Honig
  • ca. 1/2 TL Zimt
  • etwas Muskatnuss, frisch gerieben
  • 1 EL Rosinen
  • ca. 300-400 g Joghurt
  • 2 rote Pflaumen, in Spalten geschnitten

Am Vorabend den Dinkel in der doppelten Menge Wasser mit einer Prise Salz aufkochen und 20 Minuten kochen. Nach Ende der Kochzeit nicht abschütten! Normalerweise sollte der Dinkel das meiste Wasser aufgenommen haben und nur noch ein klein wenig Wasser im Topf sein. Topf vom Herd nehmen und Honig, Zimt, Muskatnuss und Rosinen unter den Dinkel rühren. Deckel drauf und über Nacht stehen lassen.

Am nächsten Morgen den Dinkel wieder erwärmen, ggf. noch ein wenig Wasser dazugeben. Dann den Joghurt auf zwei Schälchen verteilen, den Honig-Zimt-Dinkel darübergeben und mit den Pflaumen garnieren.

Quelle: The New York Times (verändert)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.