Zitronen-Kräuter-Hähnchen

Wenig zu tun und wenig zu spülen, nur dauern tuts ein Weilchen. Perfekt für faule Leute wie mich. Einfach alle Zutaten in eine Form legen, das spannende Buch weiterlesen und schwuppsdiwupps ist das Abendessen fertig.

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Hähnchenschenkel
  • Salz, Pfeffer
  • 6 große Kartoffeln
  • 1 Zucchino
  • 4 Schalotten
  • 1 Rosmarinzweig
  • 3 Stiele Thymian
  • 1/8 l Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/8 l Olivenöl

Hähnchenteile waschen, abtrocknen, würzen. Kartoffeln schälen, längs halbieren. Zucchini waschen, putzen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Schalotten schälen, große längs halbieren. Kräuter abbrausen, abtrocknen.

Backofen auf 200°C vorheizen. Geflügel in eine Auflaufform legen. Kartoffeln, Zucchini, Schalotten und Kräuter dazwischen verteilen. (Ich hab die Zucchinischeiben erst eine Viertelstunde vor Ende dazugegeben, damit sie nicht so matschig werden.) Zitronensaft mit Salz und Pfeffer verrühren. Knoblauch schälen und dazudrücken, Öl unterrühren. Die Marinade über das Geflügel träufeln.

Im Ofen (Mitte, ohne Umluft) 1 Stunde braten, dann bei 250° noch 10 Minuten bräunen.

Quelle: Küchengötter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exceeded. Please reload the CAPTCHA.