Birne-Helene-Porridge

Birne-Helene-Porridge

Fünf Sorten Obst und Gemüse soll man ja am Tag essen. Manchmal rechne ich so nach, wie viel ich denn hatte und komme auf zwei Mandarinen und viel zu viel Schnützkram. Dann ziehe ich los, kaufe hochmotiviert jede Menge Obst und Gemüse und muss mich dann echt beeilen, dass ich mit dem Essen hinterher komme. Birnen mag ich z.B. am liebsten, wenn sie noch knackig sind. Die die schon weich geworden sind, verschmähe ich solange, bis sie dann wirklich dringend weg müssen. Neueste Lösung zur Verwertung: Porridge! Weiterlesen

Kartoffel-Lauch-Suppe mit Ingwer

Kartoffel-Lauch-Suppe mit Ingwer

Ich habe mir einen neuen Pürierstab gegönnt, mit allem Drum und Dran und vor allem komplett aus Edelstahl. Ich war es nämlich leid, kleine Plastikfussel ins Essen zu mixen oder zumindest zu denken, dass welche drin sein könnten. Lauch, Kartoffeln und Birne hat er im Ersteinsatz schon mal schön cremig kleingekriegt. Was könnte ich denn mal als nächstes pürieren? Weiterlesen

Versunkener Birnenkuchen mit Marzipan

Versunkener Birnenkuchen mit Marzipan

Da hatte ich die ganze Woche frei und man sollte meinen, ich hätte unendlich viel Zeit zum Kochen und Backen gehabt. Aber denkste, ich habe ein paar Ausflüge gemacht und ansonsten einfach das schöne Faulsein genossen. Wenigstens einen leckeren Birnenkuchen kann ich präsentieren. Leider sahen die Birnen nach dem Backen nicht mehr so hübsch aus. Weiß jemand, warum die Birnen nach dem Backen von innen braun wurden? Weiterlesen

Pizza mit Spinat, Gorgonzola, Birne und Pinienkernen

Gute Organisation ist nicht gerade mein Spezialgebiet. Da ist seit Wochen ein riesiges Pizza-Event im Gange und ich poste meine Pizza ausgerechnet dann, wenns vorbei ist. Und nicht nur, dass ich verpeilt bin, ich bin auch noch eine Spielverderberin. Melanie von mangoseele hat mich getagged und ich fühle mich sehr geehrt, aber Weitertaggen mag ich nicht. Ihre Fragen hab ich aber im Anschluss an das Rezept beantwortet. Weiterlesen